Logo Seb

Supply chain

Mit einer Präsenz in mehr als 25 Ländern und der zunehmenden Komplexität des Welthandels ist die Supply Chain Abteilung mehr denn je eine Funktion im Mittelpunkt der operativen Strategie der Groupe SEB.

Aus diesem Grund haben wir uns entschieden, eine solide Steuerung unserer Lieferantenströme zu entwickeln, um unsere Leistung zu optimieren und gleichzeitig unsere ökologischen Auswirkungen zu begrenzen. 

Die Kenntnis unserer Kunden und deren Märkte, ihrer Anforderungen und spezifischen Eigenschaften steht im Mittelpunkt dieses Ansatzes. Dadurch können wir:

  • die Verfügbarkeit unserer Produkte in jeder Stufe der Lieferkette vorhersehen und anpassen
  • unseren Bestand optimieren, Kosten begrenzen und Kapazitäten erhöhen
  • unsere Transportwege optimieren, damit unsere Produkte so schnell wie möglich über die kürzeste Distanz ausgeliefert werden.  

Durch diesen Ansatz konnten wir in nur fünf Jahren unsere Treibhausgasemissionen um 25 % verringern und dabei unseren Kunden mehr Flexibilität bieten. 

Getragen von dieser Dynamik arbeiten unsere Teams jeden Tag daran, die richtigen Produkte zur richtigen Zeit am richtigen Ort verfügbar zu machen.

Peter LEE
Direktor Supply Chain Asien

Groupe SEB ist vor allem eine starke Unternehmenskultur, die ein einziges starres Modell ablehnt. Wir verfügen über einen kreativen Raum, um neue Arbeitsweisen vorzuschlagen oder neue Geschäftsgelegenheiten zu ergreifen. Der Konzern hat mich immer bei der Gestaltung meiner Karriere begleitet und mich ermutigt aus meiner Komfortzone herauszutreten, indem man mir in verschiedenen Berufssparten Stellen angeboten hat.

Peter LEE
gelistete Artikel
Beschaffungsmärkte
Wochen Bestellhorizont
innerhalb des Konzerns.

Supply chain